Zeitlos und naturnah: Dachbegrünung

Die Dachbegrünung konnte sich in den letzten 20 Jahren immer mehr behaupten; bisher nicht genutzte Dachflächen wurden stetig begrünt und man erkannte, dass sich diese Variante nicht nur durch ästhetische, sondern auch durch ökonomische Vorteile in Form der Niederschlagsnutzung und Wärmedämmung bewährt. Des Weiteren bringt diese Bepflanzungsart Schallschutz, Verlängerung der Dachlebensdauer und der Bindung bzw. Verwertung von Staub und Schadstoffen mit sich.

Die optische Aufwertung, die Rückgewinnung verloren gegangener Grünflächen und die Integration in die natürliche Umwelt durch Dachbepflanzung von städtischen Wohnanlagen oder Industrie- und Gewerbebauten tragen einen wesentlichen Teil der öffentlichen Städte- und Entwicklungsplanung unter dem Aspekt der Lebensqualität bei. Die vielseitigen Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung eines flachen, schrägen oder gewölbten Daches mit einem maximalen Neigungswinkel von 30° mit Gräsern, Stauden, Sträuchern, Bäumen, Teichen oder Bachläufen sind mit modernsten Mitteln machbar.

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Arten einer Dachbegrünung, beispielsweise die freie Bepflanzungsfläche mit flächendeckenden Gräsern und Stauden, die Möglichkeit eines Dachgartens mit Teich und Dachterrasse. Nach eingehender Beratung, Planung und Durchführung werden ebenfalls Dienstleistungen der weiteren Pflege zur funktionalen Erhaltung der Flächen angeboten. Die nachträgliche Bepflanzung eines Gebäude-, oder (Tief-) Garagendaches muss statisch geprüft werden, damit die Sicherheit eines solchen Aufbaus gewährleistet werden kann.

Je nach gewünschter Nutzung wird im Allgemeinen zwischen der Extensiv- und
Intensivbegrünung unterschieden:

Die extensive Begrünung zeichnet sich durch die minimale Pflege, der flächendeckenden Pflanzenansiedlung, der niedrigen Aufbauhöhe und der geringen Dachlast aus.
Im Unterschied hierzu steht die Intensivbepflanzung, welche eine regelmäßige Pflege benötigt verschiedene Aufbauhöhen und Lasten vorweist.

Die Dachbegrünung besteht im Wesentlichen aus einer Abdichtung mit Durchwurzelungsschutz, einer Trenn- Gleit-, und Schutzschicht, einer Dränage- und Wasserspeicherschicht, einer Filterschicht und einer tragender Vegetationsschicht. Die Funktionsschichten können jedoch je nach Umsetzung variieren.

 

Neuanlagen

Wege & Terrassen

Mauern

Treppen

Wasser & Garten

Dachbegrünung

Ausstattung

Rasen & Pflege

Startseite     Über uns     Private Gartenanlagen     Öffentliche Gartenanlagen    Industrieanlagen    Ausbildung    Anfahrt     Kontakt     Impressum

Breder & Co GmbH - Im Papendiek 130 - 32051 Herford - Tel. 05221-32774 - info@breder-herford.de  Programmierung 25net